Stressless® Garantieerklärung

Umfang der Stressless® Garantie

Die Stressless® Garantie ist nur gültig für Neuware der Möbel und Matratzen unter der Marke Stressless®, die bei einem offiziellen Stressless® Partner gekauft und entweder direkt durch den Partner oder den Hersteller montiert wurde. Voraussetzung für die Stressless® Garantie ist, dass eine Registrierung des Kaufs innerhalb von sechs Monaten nach dem Erstkauf vorgenommen wird. Die Registrierungsfrist beginnt mit dem Tag, welcher auf dem Kaufvertrag angegeben ist.
Die Stressless® Garantie gilt für den Bereich der Europäischen Union und die Schweiz. Den Umfang der Stressless® Garantie haben wir nachstehend bei den einzelnen Produkten erläutert.
Ausgenommen von der Garantie ist Ausstellungsware oder gebraucht gekaufte Stressless® Möbelstücke. Die Garantie ist nicht übertragbar. Die Garantieleistung kann entfallen, wenn eine Selbstmontage zu dem verantwortlichen Mangel geführt hat.

10 Jahre Garantie auf die innere Mechanik bei Stressless® Möbeln

Mit Ihrer Registrierung nach dem Kauf umfasst unsere 10-jährige Garantie bei Sesseln, Sofas und Esszimmerstühlen die innere Mechanik und den inneren Stahlrahmen, einschließlich Federn und Gleitsystem, bei Esstischen umfasst sie die innere Mechanik. Bei unseren Sesseln sind im Set gekaufte Hocker ebenfalls abgedeckt, außerdem das Plus™ System und die BalanceAdapt™ Funktion sowie darüber hinaus bei unseren Sofas die Funktion ErgoAdapt™. Die einzigartige BalanceAdapt™ Funktion ist natürlich auch bei unseren Esszimmerstühlen mit abgedeckt.

5 Jahre Garantie auf elektrische Teile bei Stressless® Möbeln

Wir geben ab dem Kaufdatum 5 Jahre Garantie auf alle elektrischen Teile und Motoren der Power™ Module. Dies beinhaltet auch die Fernbedienung sowie die Funktionen Heizung und Massage.

2 Jahre Garantie auf den Akku bei Stressless® Möbeln

Ebenfalls ab dem Kaufdatum gilt die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren auf den Akku.

Ausnahmen

Ausgenommen von der Garantie sind lediglich Beschädigungen am Leder/Bezug und an den Holzelementen sowie Schäden, die durch falsche Bedienung oder falschen Gebrauch entstanden sind. Das gilt besonders, wenn die Schäden bei dem Stressless® Sitzmöbel oder dem Stressless® Dining Tisch durch eine falsche Montage sowie durch Mängel, die bei Reparaturen durch nicht von Ekornes autorisierte Händler verursacht worden sind. Ausgenommen von der Garantie sind auch jegliche Formen von Abnutzungserscheinungen und Gebrauchsspuren, soweit sie durch den normalen Gebrauch der Stressless® Produkte an Leder und Polsterung inklusive Schaum auftreten können.
Ist der Austausch oder die Reparatur nach unserem Ermessen unwirtschaftlich oder aus sonstigen Gründen, z.B. Nichtverfügbarkeit von Ersatzteilen, nicht möglich, gewähren wir einen finanziellen Ausgleich unter Berücksichtigung der bisherigen Nutzungsdauer.

Vorgehen im Garantiefall

Der Garantiegeber ist die Ekornes Möbelvertriebs GmbH, Am Stadtrand 56, 22047 Hamburg, E-Mail: kundendienst.de@stressless.com
Im Garantiefall sind jegliche Ansprüche an den Einzelhändler zu stellen, bei dem das Produkt erworben wurde. Ihren Stressless® Partner finden Sie mit unserer Händlersuche. Falls Sie Rückfragen zur Stressless® Garantieregistrierung haben, senden Sie uns Ihre Nachricht über unser Kontaktformular.
Die Garantiefrist beginnt mit dem Datum des Kaufbelegs. Der Garantieanspruch muss in Schriftform oder per E-Mail bis 14 Tage nach Ablauf der Garantiefrist geltend gemacht werden. Zur Wahrung der Garantiefrist genügt die rechtzeitige Anzeige des Garantiefalls in Schriftform oder per E-Mail an den Stressless® Partner, bei dem das Möbel gekauft wurde.
Als Nachweis des Garantiefalls ist die Einsendung eines aussagekräftigen Fotos des beschädigten Produkts in gedruckter oder digitaler Form sowie die Beschreibung der Beschädigung erforderlich. Zusätzlich ist die Übersendung des Kaufbelegs nötig.

Folge des Garantieanspruchs

Im Falle eines Mangels unserer Möbel oder Matratzen besitzen Sie für die Dauer von 2 Jahren die gesetzlichen Gewährleitungsrechte der Nacherfüllung, des Rücktritts vom Kaufvertrag, der Minderung sowie des Schadensersatzes. Diese Garantieerklärung erweitert Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bei Mängeln und kann unabhängig von den bestehenden Gewährleistungsrechten geltend gemacht werden. Die Inanspruchnahme unserer Garantie ist für Sie unentgeltlich.
Bei berechtigten Garantieansprüchen hat Stressless® die Möglichkeit der Nachbesserung bzw. der Reparatur mit Ersatzteilen. Über die Art der Nachbesserung entscheidet der Garantiegeber. Ist dies aus bestimmten Gründen (siehe Ausnahmen) nicht möglich, übersenden wir ein artgleiches Produkt oder bieten einen finanziellen Ausgleich unter der Berücksichtigung der bisherigen Nutzungsdauer an. Nach Erfüllung der Garantieleistung beginnt die Garantiezeit nicht erneut.

10 Jahre Garantie auf Stressless® Matratzen

Die vorstehenden Regelungen in Bezug auf den räumlichen und inhaltlichen Schutzumfang sowie das Vorgehen im Garantiefall gelten auch für Matratzen. Bei Matratzen gilt die Stressless® Garantie gilt nicht für den Matratzenbezug, sondern ausschließlich für den Matratzenkern.
Mit der Registrierung verlängert sich die Garantie auf Ihre Matratze auf 10 Jahre, wobei eine nutzungsbedingte Wertminderung des Kaufpreises von jährlich 10 % ab dem 3. Nutzungsjahr berücksichtigt wird. Im Garantiefall gewähren wir die Garantieleistung ausschließlich in der Form, dass nach unserer Wahl der Artikel oder Teile davon entweder gegen einen gleichwertigen Artikel ausgetauscht oder der Artikel repariert wird. Der Ausgleich erfolgt Zug um Zug gegen Rückgabe und Übereignung des mangelhaften Artikels. Nach Erfüllung der Garantieleistung beginnt die Garantiezeit nicht erneut.
Diese Garantie gilt nicht bei Mängeln, die durch unsachgemäße Behandlung, selbst vorgenommene Veränderungen am Artikel, Nichtbeachtung von Bedienungs- oder Pflegehinweisen, durch höhere Gewalt oder durch Umwelteinflüsse entstanden sind sowie bei gewöhnlichen Verschleißerscheinungen. Der Garantieanspruch gilt nur bei sachgemäßer Nutzung und unter Verwendung eines Lattenrahmens mit mindestens 28 Leisten (bei einer Länge von 2 Meter) mit einem Leistenabstand von max. 3,5 cm. Kuhlenbildung von weniger als 2 cm Tiefe, unsachgemäße Behandlung (z.B. stehende Lagerung, Knicken, dauerhaft hochgestellte Lattenroste etc.) oder Überschreitung der vorgegebenen Gewichtsbelastungsgrenzen führen zu einem Ausschluss der Garantieleistungen.